schadenfix.de logo
ProfilbildPeter_Salewsky

Peter Salewsky

 
22045 Hamburg

Rechtsanwalt Peter Salewsky ist Mitglied in den Arbeitsgemeinschaften Verkehrsrecht und Strafrecht im Deutschen Anwaltsverein und hat seit mehr als 15 Jahren das Verkehrsrecht als Schwerpunkt.  

Rechtsanwalt
Hanseatische RAK Hamburg
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV

Kanzleiprofil

Die Kanzlei wurde Anfang 1996 von Rechtsanwalt Peter Salewsky gegründet. Heute ist die Kanzlei in Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt Felix Ruhnke sowie in Kooperation mit Steuerberater Helmuth Hahn tätig. Darüber hinaus sind wir eingebunden in ein Netzwerk von nationalen und internationalen Kanzleien. Seit all den Jahren hat sich eins nicht geändert: Unsere Kanzlei versteht sich nach wie vor als moderner Dienstleister und Vertrauenspartner der Mandanten. Ziel unserer Arbeit ist es, gemeinsam mit Ihnen die sinnvollen, rechtlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen für die Umsetzung Ihrer Ideen und Vorstellungen zu schaffen. Bereits seit 1996 sind wir spezialisiert auf den Bereich Schadensrecht und mithin insbesondere auf die rechtliche Abwicklung von Unfallschäden und Personenschäden.

Anwalt für Verkehrsrecht in Hamburg

Verkehrsunfälle passieren leider stündlich. Damit Sie alle Ihre Ansprüche durchsetzen können, brauchen Sie schnelle und professionelle Hilfe. Deshalb haben wir für Sie diesen Internet-Dienst eingerichtet. Die Kosten unserer anwaltlichen Tätigkeit werden im Rahmen der Haftung Ihres Unfallgegners von der gegnerischen Versicherung übernommen. D.h. Rechtsanwaltskosten kommen insoweit nicht auf Sie zu, als der Gegner haftet. Sollte dem nicht so sein, haften Sie im Rahmen Ihres Mitverschuldens. Wir kommen auf jeden Fall vorab auf Sie zu. Bei Fragen steht Ihnen ein qualifizierter Ansprechpartner in unser Büro gern telefonisch zur Verfügung.

So einfach geht das

Sie hatten einen Verkehrsunfall? 1. Sie schildern uns die Unfalldaten entweder telefonisch oder rund um die Uhr über unseren Unfallfragebogen 2. Ein qualifizierter Anwalt setzt sich mit Ihnen in Verbindung, meldet den Schaden bei der Versicherung und holt den größtmöglichen Ersatz für sie heraus.

Was steht Ihnen zu

Sie hatten einen Verkehrsunfall und wurden geschädigt? * Sie haben das Recht Ihren Wagen in einer Werkstatt Ihrer Wahl reparieren zu lassen. * Sie haben Anspruch auf Entschädigung des Ausfalls Ihres Verdienstes oder Ihrer Arbeitskraft im Haushalt. * Ersatz aller durch den Verkehrsunfall entstandenen Kosten (Reparaturkosten, Mietwagenkosten, Taxikosten, beschädigte Kleidung, An- und Abmeldekosten, etc…). * Sie haben ab einer Schadenhöhe von ca. 750,00 € das Recht auf einen freien Sachverständigen Ihrer Wahl.

Kosten

Ihnen selbst als Geschädigtem entstehen dann keine Rechtsanwaltskosten, wenn Sie den Unfall nicht verschuldet haben. Der Unfallgegner bzw. dessen Versicherer erstattet die Kosten Ihres Verkehrsanwalts, denn die Anwaltskosten gehören zum Schaden. Das entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe in einem Urteil vom 15.02.1989. Günstig ist eine Rechtsschutzversicherung für den Fall einer gerichtlichen Auseinandersetzung. Sollten auf Sie wegen Mitschuld oder aus anderen Gründen mögliche Ansprüche auf Sie zukommen, setzen wir uns vorab mit Ihnen in Verbindung.

Bussgeldmeldung

Bußgeld oder Fahrverbot droht? Verkehrsanwälte können oft weiterhelfen!

Schadensmeldung

Als Kooperationspartner nutzen sie bitte die spezielle Schadens-Meldung.

Kontakt

Die Kontaktaufnahme ist unverbindlich und kostenlos. Ein Rechtsanwalt setzt sich nach Ihrer Anfrage umgehend mit Ihnen in Verbindung, um die weitere Vorgehensweise abzuklären. Sie gehen kein Risiko ein.
Rechtsanwalt Peter Salewsky
Peter Salewsky
Ahrensburger Str. 105
22045 Hamburg
Tel.: 040 609448609
Fax.: 040 609448600

Ihr direkter Draht in die Kanzlei: Berufen Sie sich auf schadenfix.de !