Unfall 1x1

Alles was jetzt wichtig ist

1. Vermeiden Sie
Schuldeingeständnisse

2. Treffen Sie keine
Vereinbarungen mit einer
Versicherung.

3. Kontaktieren Sie einen
Verkehrsanwalt.

mehr >

Verkehrsanwälte

Die holen mehr für Sie raus

Die Schadenabwicklung wird einfach mit einem Verkehrsanwalt. Er setzt ihre Ansprüche durch und übernimmt den nervenden Papierkrieg.

Ihnen entstehen in der Regel keine Kosten, wenn Sie den Unfall nicht verschuldet haben. Die Ihnen als Geschädigtem für die Regulierung Ihres Haftpflichtschadens entstehenden Anwaltskosten muss Ihnen grundsätzlich der Schädiger erstatten.

Unfallschaden melden

Aktuelle Beiträge aus dem schadenfix-Blog

Autofahrer unterschätzen die Gefahr des Sekundenschlafs

Viele fahren trotz Müdigkeitsanzeichen weiter 22. August 2018 – Müdigkeit am Steuer kündigt sich langsam an: Die Augenlider werden schwer, das Blickfeld verengt sich und die Konzentration lässt nach. Der Sekundenschlaf schlägt dann auf der Autobahn oft ganz plötzlich zu: Dabei verpasst man binnen drei Sekunden bei 100 km/h bereits 80 Meter seiner Strecke – und [...]

3,3 Prozent weniger Verkehrstote im ersten Halbjahr 2018

Wiesbaden, 22. August 2018 – Von Januar bis Juni 2018 wurden 1.474 Menschen bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen getötet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, waren das 3,3 Prozent weniger Verkehrstote als in den ersten sechs Monaten 2017. Die Summe der Verletzten sank um 0,2 Prozent auf rund 185.200. Quelle: dvr.de

So kommen Schulkinder sicher an

Schulbeginn in den Bundesländern 20. August 2018 - Für Schulkinder heißt es jetzt wieder: Ab auf die Schulbank. Damit sie sicher zur Schule kommen, gilt es einige Dinge zu beachten. Gerade für Erstklässler ist der Weg zur Schule eine neue Herausforderung. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) erklärt, warum und wie sie Gefahren meistern können. Quelle: dvr.de